Sanofi

Hilfe aus der Apotheke

Abschwellende Nasensprays

Rhinospray bei Schnupfen

Abschwellende Nasensprays erleichtern die Atmung bei einer verstopften Nase. Die Wirkstoffe dieser Nasensprays, wie Tramazolin in Rhinospray® und Rhinospray® plus, bewirken ein schnelles Abschwellen der Nasenschleimhaut, so dass die Nasenatmung wieder möglich ist.
Achten Sie darauf, Nasensprays zu verwenden, die eine lange Wirkdauer haben. Rhinospray® wirkt ca. 8-10 Stunden lang. So können Sie auch während des Schlafens freier atmen und benötigen über den Tag weniger Anwendungen.
Eine Anwendung von mehr als 5 bis 7 Tagen ist in der Regel nicht notwendig. Die Dauer der Anwendung sollte 7 Tage nicht überschreiten.

Dauergebrauch von schleimhautabschwellenden Schnupfenmitteln kann zu einer ständigen Schwellung der Nasenschleimhaut, sowie hierdurch bedingter Verstopfung der Nase führen.

Salzwasser Nasensprays und Nasensalben

Eine trockene Schleimhaut kann mit pflegenden Salzwasser-Nasensprays und Nasensalben behandelt werden.
Das befeuchtet und pflegt die Schleimhaut der Nase.
Vor allem bei einem Trockenen Schnupfen sind Salzwasser-Nasensprays und Nasensalben empfehlenswert.

Ätherische Öle

Ätherische Öle bei Schnupfen

Ätherische Öldrogen und daraus isolierte Substanzen, wie Menthol, Cineol und Campher, werden bei Schnupfen gerne eingesetzt. Besonders das natürliche Menthol ist gut untersucht. Es verbessert, wenn es als Einreibung oder Inhalat eingesetzt wird, das Gefühl des freien Atmens, ohne eine klinisch nachweisbare Abschwellung der Nasenschleimhaut zu verursachen. Durch Stimulation von Kälterezeptoren wird das Gefühl von Kühle und freiem Atem im Nasenraum vermittelt.
Ätherische Öle können als Erkältungssalben oder auch in Tropfenform verwendet werden. Tropfen haben den Vorteil, dass man die Zubereitungen auf die Kleidung oder die Bettwäsche auftragen kann. Das Nasenspray Rhinospray® plus ist bereits mit Menthol, Campher und Cineo versetzt und nutzt so die Vorteile der ätherischen Öle in Kombination mit dem abschwellenden Wirkstoff.

Achtung: viele ätherische Öle eignen sich nicht für die Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern.

Dampfinhalationen

Dampfbad bei Schnupfen

Eine Inhalation mit Kamillendampf oder ätherischen Ölen wird als beliebtes Mittel bei Erkältung und verstopfter Nase eingesetzt.
Bereits eine Inhalation mit heißem Wasserdampf bringt vielen Geplagten eine Erleichterung.

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Hier finden Sie die Antworten
auf Ihre Fragen zu Schnupfen & Rhinospray®

Das Schnupfenlexikon

Das Schnupfenlexikon

Fachbegriffe & Vokabeln zum Thema Schnupfen

Rhinospray plus

Rhinospray plus

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×