Sanofi

Der Schnupfen-Knigge

Bei Schnupfen ist es hilfreich zu wissen, wie man trotz einer Schnupfnase im Berufsleben, in der Bahn oder im Privatleben stilvoll auftritt. Folgend erhalten Sie Tipps wie man sich in den verschiedensten Situationen verhalten sollte.

Auch im beruflichen Alltag gibt es zahlreich Schnupfenerkrankte. Ihr Kollege niest Ihnen rücksichtslos in den Nacken, klagt ständig wie schlecht es Ihm geht und macht Ihnen so die Arbeit schwer?
Senden Sie Ihm doch einfach den Link zu dieser Seite. Damit er sich dem Schnupfen-Knigge einprägt und Sie wieder gern mit Ihm in die Mittagspause gehen.

  • „Gesundheit wünschen oder nicht wünschen, das ist hier die Frage“

    Ein fremder Passagier sitzt Ihnen in der U-Bahn gegenüber. Plötzlich verzieht sich sein Gesicht, er verkneift die Augen; der Herr niest laut in seinen Ärmel.
    Was nun? Instinktiv möchten Sie dem Fremden Gesundheit wünschen. Doch Ihnen fällt ein, der Fremde müsste sich für seinen Störangriff entschuldigen, oder? Ihr Gegenüber sieht Sie erwartungsvoll an.


    Do

    • dezent Gesundheit wünschen, wenn es erwartet wird
    • auch bei mehrmaligen Niesen, nur einmal Gesundheit wünschen
    • sich entschuldigen, wenn der eigene Niesanfall ein Gespräch gestört hat


    Don´t

    • lautstark Gesundheit rufen und so die Aufmerksamkeit stärker auf den Nieser lenken, als dieser selbst
    • Wohlsein wünschen, oder witzig sein und Schönheit rufen

    Laut Knigge ist es wieder erlaubt Gesundheit zu wünschen.
    Sie sollten also situativ entscheiden, wie sie sich verhalten. Wird es von Ihrer Umgebung erwartet, dann wünschen Sie Gesundheit. Empfinden Sie es selbst als unhöflich, wenn man Ihnen nicht Gesundheit wünscht, sollten Sie es ebenfalls tun.
    Ein ehrlich gemeintes und freundliches „Gesundheit“ ist immer gern gesehen. Nehmen Sie Blickkontakt auf, lächeln Sie. So sind Sie immer auf der richtigen Seite, auch wenn Knigge seine Empfehlungen wieder verändert.

  • „Befreit Niesen, aber dabei die Verhaltensregeln beachten“

    Sie sitzen in einem Meeting mit Kollegen und externen Mitarbeitern. Sie verspüren ein unangenehmes Kribbeln in der Nase. Gern würden Sie den sich anbahnenden Nieser unterdrücken, doch dafür ist es zu spät. Außerdem haben Sie gehört ein unterdrückter Nieser kann gesundheitliche Folgen haben.
    Wie verhalten Sie sich nun am Besten?


    Do

    • mit dem Stuhl zurück rücken und abgewandt von den Gesprächspartnern niesen
    • in ein vorgehaltenes Taschentuch niesen, oder wenn es nicht zur Stelle ist, in die Armbeuge oder den Ärmel niesen
    • sich kurz entschuldigen


    Don´t

    • laut „hatschi“ rufen
    • in die rechte Hand niesen und diese anschließend dem Gesprächspartner zur Begrüßung reichen
    • die benieste Hand am Rock oder der Hose abwischen
  • „Nase putzen mit Stil! Stofftaschentuch oder Papiertaschentuch?“

    Sie befinden sich auf der Arbeit und ein Schnupfen belästigt Sie. Doch auch manch ein Kollege fühlt sich von Ihrem Schnupfen belästigt. Wie können Sie nun ein gutes Arbeitsklima aufrechterhalten?


    Do

    • Papiertaschentücher verwenden, diese sind hygienischer als Stofftaschentücher
    • vorsichtig die Nase tupfen, schont die Mitmenschen und ihre Nase
    • sich beim Putzen der Nase von Ihren Mitmenschen abwenden und sich bei heftigem Schnäuzen entschuldigen
    • zum ausgedehnten Schnäuzen auf die Toilette gehen, beziehungsweise den Raum verlassen
    • Taschentücher gleich entsorgen, nicht in den Büropapierkorb sondern auf der Toilette oder in einem geschlossenen Mülleimer
    • Nasenspray benutzen, das die Nasenschleimhäute abschwellen lässt und man frei durchatmen kann
    • bei trockener Nase ein befeuchtendes Nasenspray benutzen
    • Distanz zu den Kollegen wahren


    Don´t

    • das Stofftaschentuch aus Kindertagen immer wieder aus der Tasche ziehen und erneut verwenden
    • das benutzte Papiertaschentuch noch mal gebrauchen und ein freies Plätzchen suchen
    • laut trompeten, damit jeder weiß, dass man verschnupft ist
    • den Papierkorb sich von Rotzfahnen türmen lassen
    • bei einer trockenen Nase, dem Spannen in der Nase durch Nasebohren abhelfen

    TIPP für Knigge Experten: Nach einer alten Knigge Regel, die heute noch besteht, sollte man als Erkrankter immer ein Stofftaschentuch dabei haben. Dieses sollte sauber und faltenfrei sein und das auch bleiben. Diese Regel gilt ebenso wenn man Papiertaschentücher benutzt.

    Ein TIPP für Reisende in Japan: In Japan gilt es als äußerst unhöflich sich in der Öffentlichkeit die Nase zu putzen. Daher zieht man in Gesellschaft die Nase hoch. Für einen Japaner ist das außerdem ein Zeichen der Selbstbeherrschung. Wer Hochziehen nicht mag, sollte sich zum Nase putzen auf die Toilette zurückziehen.

  • „Verschnupft – Begrüßung nein Danke?“

    Sie sind zum Kaffee trinken mit einer alten Kollegin verabredet. Normalerweise umarmen Sie sich kurz zur Begrüßung. Aber Sie sind stark verschnupft. Sollten Sie Ihr Begrüßungsritual nun ändern?


    Do

    • freundlich auf die Erkältung und damit verbundene Ansteckungsgefahr hinweisen und dem Gegenüber nicht die Hand geben oder umarmen


    Don´t

    • sich ausgedehnt begrüßen und anschließend deutlich machen, dass man hofft den Anderen nicht angesteckt zu haben

    Ein TIPP für Sie: Versuchen Sie einem Schnupfen vorzubeugen, damit Sie nicht erkranken. So können Sie von Beginn an vermeiden in eine dumme Situation zu gelangen. Unsere Tipps zur Prävention können Ihnen dabei helfen.

Schnupfenprävention

Schnupfenprävention

So schützen Sie sich vor den Auslösern eines Schnupfens

Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke

Trotz einer guten Vorsorge kann man mehrmals im Jahr an einem Schnupfen erkranken. Hat es Sie erwischt, können Sie mit der Hilfe aus der Apotheke schnell wieder gesund werden.

Rhinospray plus

Rhinospray plus

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×