Sanofi

Erkältung

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Grippe und einer Erkältung?

    Eine Erkältung ist eine Virusinfektion, die in der Regel harmlos verläuft und nach einer Woche überwunden ist. Dabei treten Schnupfen, Halsschmerzen, Husten und Kopf- und Gliederschmerzen als Symptome auf.
    Auch bei einer Grippe treten einige dieser Symptome auf. Allerdings sind die Beschwerden bei einer Grippe deutlich intensiver und treten nahezu plötzlich auf. Zudem kommt hohes Fieber als typisches Grippesymptom hinzu. Die Grippe wird durch eine Infektion mit dem Influenza-Virus ausgelöst und kann vor allem für ältere und chronisch kranke Menschen, wie auch für Kinder, gefährlich werden. Jedes Jahr gibt es mehrere tausend Grippetote in Deutschland. Ein effektiver Schutz ist die Grippeimpfung, die jedes Jahr erneuert werden muss.

  • Warum kann ich mehrmals hintereinander an einer Erkältung erkranken?

    Eine Erkältung kann von 200 verschiedenen Virustypen ausgelöst werden. Eine Immunität erhält man immer nur gegen den Virus, an dem man erkrankt war. So kann nach einer Erkältung ein anderer Virustyp eine erneute Infektion auslösen.

  • Kann ich mit einer Erkältung Sport treiben?

    Bei einem leichten Schnupfen muss das Training nicht vollständig unterbrochen werden. Die Trainingsbelastung sollte allerdings verringert werden.
    Aber bei einer starken Erkältung oder gar einer Grippe muss das Training unbedingt unterbrochen werden. Bei einer solchen Erkrankung ist das Immunsystem mit der Krankheit bereits stark belastet und sollte durch ein Training nicht zusätzlich strapaziert werden.

    Beachten Sie: Ignoriert man die Erkrankung und treibt Sport, besteht sogar die Gefahr einer Herzmuskelentzündung.
    Wenn Sie sich unsicher sind, wie ihr Körper auf den Sport reagiert, setzten Sie lieber das Training aus oder erkundigen sich vorher bei Ihrem Arzt.

  • Wann darf ich nach einer Erkältung wieder Sport treiben?

    Wer regelmäßig Sport treibt muss deutlich auf seine Körpersignale achten.
    Solange man eine erhöhte Körpertemperatur hat, ist Sport tabu. Das gilt auch wenn das Fieber mit Hilfe von Medikamenten gesenkt wurde.
    Bevor man nach einer Erkältung wieder Sport betreiben darf, sollte man also mehrere Tage fieberfrei sein.
    Zur Sicherheit erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt. Dieser gibt Ihnen Auskunft darüber, ob und in welchen Umfang Sie wieder Sport treiben dürfen.

  • Kann ich mit einer Erkältung in die Sauna gehen?

    Wenn man bereits erkältet ist, sollte man auf den Saunagang oder die Wechseldusche verzichten. Das Abwehrsystem ist bei einer Erkältung stark beansprucht. Ein Saunabesuch würde den Körper zusätzlich belasten und so schwächen.

Schnupfen: Ursachen und Verlauf

Schnupfen:
Ursachen und Verlauf

Die Nase stellt eine der wichtigsten Einfallsöffnungen für Erkältungsviren dar. Deshalb beginnt eine Erkältung fast immer mit Schnupfen.

Hausmittel gegen Schnupfen

Hausmittel gegen Schnupfen

Hausmittel in Ergänzung zu Nasensprays können die Genesung fördern.

Rhinospray plus

Rhinospray plus

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×