Sanofi

Funktionen der Nase

Welche Funktion erfüllt unsere Nase?

Beim Gedanken an die Funktion der Nase kommen einem sicherlich als erstes das Atmen und das Riechen in den Sinn. Aber insgesamt erfüllt die Nase drei Hauptfunktionen.

Dazu zählen:

 

  • die Aufbereitung der Atemluft
  • das Riechen
  • die Stimmbildung

1. Aufbereitung der Atemluft

Beim Einatmen strömen mit der Atemluft Schmutzpartikel, Pollen und Krankheitserreger in die Nase. Um zu verhindern, dass diese in die unteren Atemwege vordringen, verfügt die Nase über ein gutes Selbstreinigungs- und Abwehrsystem.
Zudem hat die Nase eine Klimatisierungsfunktion.

  • Reinigungs- und Abwehrsystem
    • Kurze, bürstenartige Nasenhaare reinigen die Atemluft vor und verhindern so das Eindringen von größeren Partikeln, wie zum Beispiel von Staub.
    • Kleinste Flimmerhärchen sitzen auf großen Bereichen der Nasenschleimhaut. Sie schlagen circa 10- bis 20-mal in der Sekunde in Richtung des Rachens mit dem Ziel, das durch Schleimdrüsen produzierte Nasensekret, abzutransportieren. Wie auf einem Förderband wird so das Nasensekret und eventuell anhaftende Krankheitserreger zum Rachen transportiert.
    • Im Rachen angekommen wird das Nasensekret entweder ausgeworfen oder verschluckt und im Magen mit Hilfe der Magensäure zersetzt.
  • Klimatisierungsfunktion
    • Befeuchtung: auf der Schleimhaut befindet sich eine stets feuchte Schleimschicht, die die einströmende Luft anfeuchtet.
    • Erwärmung: Die Nasenschleimhaut ist in ein Netz feinster Blutgefäße eingebettet. Durch die gute Durchblutung und die große Oberfläche der Nasenschleimhaut, besonders im Bereich der Nasenmuscheln, fungiert sie als Wärmetauscher. Die eingeatmete Luft wird beim Einatmen effektiv erwärmt.

2. Riechen

Die Nase dient auch dem Erkennen von Gerüchen. Im hinteren Teil der Nase befindet sich die Riechschleimhaut mit verschiedenen Typen von Riechzellen. Wie genau die Gerüche über die Nase wahrgenommen werden, erfahren Sie unter das Riechen.

3. Stimmbildung

Die Nase stellt einen Resonanzraum dar und dient der Stimm- und Sprachbildung. Bei einem Schnupfen schwillt die Schleimhaut an und dieser Resonanzraum verändert sich.

Das Riechen

Das Riechen

Wie nehmen wir Gerüche wahr?

Schnupfen: Ursachen und Verlauf

Schnupfen:
Ursachen und Verlauf

Die Nase stellt eine der wichtigsten Einfallsöffnungen für Erkältungs- viren dar. Deshalb beginnt eine Erkältung fast immer mit Schnupfen.

Rhinospray plus

Rhinospray plus

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×