Sanofi

Das Atemsystem

Die Nase ist ein Teil unseres Atemsystems. Sie gehört wie der Mund und der Rachen zu den oberen Atemwegen. Gemeinsam mit den unteren Atemwegen bilden Sie unser Atemsystem. Die unteren Atemwege bestehen aus der Luftröhre, den Bronchien und der Lunge, wo der Gasaustausch stattfindet.

Die Hauptaufgabe der Atmung ist die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff.

Bei der Atmung unterscheidet man zwischen Nasen- und Mundatmung. Die Nasenatmung (physiologische Ruheatmung) bietet zahlreiche Vorteile gegenüber der Mundatmung, wie zum Beispiel:

 

  • Vorreinigung der Luft von Krankheitserregern und andern Fremdstoffen.
  • Erwärmung der eingeatmeten Luft auf Körpertemperatur; sogar bei Außentemperaturen unter dem Gefrierpunkt.
  • Befeuchtung der eingeatmeten Luft.

Bei der Atmung durch den Mund wird die Luft weder befeuchtet und gefiltert, noch auf die Körpertemperatur angewärmt.

Allerdings können wir über die Mundatmung schneller größere Mengen Sauerstoff aufnehmen als durch die Nase. Daher atmen wir bei einem erhöhten Sauerstoffbedarf, wie zum Beispiel beim Sport, durch den Mund.

Das Schnupfenlexikon

Das Schnupfenlexikon

Fachbegriffe & Vokabeln zum Thema Schnupfen

Beschwerden

Beschwerden

Welche Beschwerden bringt ein Schnupfen mit sich?

Rhinospray plus

Rhinospray plus

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×